Karbonsäure


Karbonsäure
f CHEM. carbonic acid
* * *
Karbonsäure f CHEM carbonic acid

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Karbonsäure — Allgemeine Struktur der Carbonsäuren Carbonsäuren sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Carboxylgruppen (–COOH) tragen. Ihre Salze werden Carboxylate und ihre Ester in der Regel Carbonsäureester genannt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Karbonsäure — Kar|bon|säu|re 〈f. 19; unz.; Chem.〉 organ. Verbindung, die die saure Karboxylgruppe ( COOH) enthält; oV 〈fachsprachl.〉 Carbonsäure * * * Kar|bon|säu|re, (fachspr.:) Carbonsäure, die (Chemie): Säure, die eine bestimmte organische Gruppe mit einem… …   Universal-Lexikon

  • Karbonsäure — Kar|bon|säu|re 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Chemie〉 = Carbonsäure …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Karbonsäure — Kar|bon|säu|re die; , n: Säure, die eine bestimmte organische Gruppe mit einem leicht abzuspaltenden Wasserstoffatom enthält (Chem.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Karbonsäure — Kar|bon|säu|re, fachsprachlich meist Car|bon|säu|re (eine organische Säure) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Farbstoffe [1] — Farbstoffe, künstliche organische. Eine übersichtliche Einteilung dieser Farbstoffe erfolgt zweckmäßig auf Grund ihrer Konstitution in Nitro und Nitrosofarbstoffe, Azofarbstoffe, Triphenylmethanfarbstoffe, Anthracenfarbstoffe,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Acrylsäure — Ac|ryl|säu|re 〈f. 19; unz.〉 = Akrylsäure * * * A|c|ryl|säu|re [↑ Acryl ] Kennbuchstabe: (in Polymeren Kurzzeichen:) A; systematisches Syn.: Propensäure: H2C=CH COOH; farblose, stechend riechende Fl., Sdp. 142 °C. A. als einfachste ungesättigte… …   Universal-Lexikon

  • Valeriansäure — Va|le|ri|an|säu|re 〈[ va ] f. 19; unz.〉 aliphat. Karbonsäure, farbloses Öl, das nach Baldrian riecht; Sy Baldriansäure, Pentansäure * * * Va|le|ri|an|säu|re [↑ Valer ] svw. ↑ Pentansäure. * * * Va|le|ri|an|säu|re, die; , n (Chemie): Karbonsäure,… …   Universal-Lexikon

  • Biotenside — Glycolipide stellen die größte Gruppe der Biotenside dar. Hier dargestellt ist die Struktur der Glycolipide sowie der Untergruppen Glycero und Sphingo Glycolipide (als Zucker α D Glucopyranose) Biotenside sind Tensidemoleküle mikrobieller… …   Deutsch Wikipedia

  • Nitrīle [2] — Nitrīle (Säurenitrile), chemische Verbindungen, die als Alkoholcyanide betrachtet werden können, da sie die Cyangruppe CN an ein Alkyl gebunden enthalten, wie z. B. Acetonitril oder Methylcyanid CH3.CN. Die N. entstehen durch Destillation der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Farbstoffe [3] — Farbstoffe , künstliche organische. Gewisse Gebiete der Farbenchemie sind nahezu erschöpft. So bearbeiten die Farbenchemiker dasjenige Gebiet vor allem intensiv, welches eben neu aufgetreten ist. Das sind in den letzten Jahren die Küpenfarbstoffe …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.